PINK ROBIN

ARONIA GIN

Ein moderner, sehr duftender und aromatischer GIN, hergestellt aus der Destillation von 12 Botanicals.Während die meisten Gin-Sorten mit Geschmack als sehr süß bekannt sind, bildet der Aronia Gin eine Ausnahme, denn er behält die trockenen Charakteristika.

Der Gin wird im fertig destillierten Zustand einen Monat lang mit Aroniabeeren aus der Region gelagert und bekommt dadurch nicht nur seinen charakteristischen Farbton, sondern auch zusätzliche Aroma-Noten.
Darüberhinaus überzeugt auch die elegante Flasche des Gins mit handgezeichneten Illustrationen sowie einem Holzverschluss mit eingraviertem Logo.

TASTING

Nosing - In der Nase ist der Pink Robin würzig, das klassische Aroma von Wacholder vermischt sich mit fruchtigen und herben Noten der Aroniabeere. Hintergründig sind feine Töne von Lavendel und Zitrus wahrnehmbar. 

​Geschmack - Am Gaumen explodieren zunächst Wacholderaromen, Pfeffer und die frische von Korriander, gefolgt von kräuterigen und leicht bitteren Tönen, diese werden wunderbar ausbalanciert mit frischen Zitrusnoten. 

Abgang - Das Ende ist aromatisch, geprägt durch Mandeln und rote Früchte.

Flavor Diagram Pink Robin .png
giftbox_1.jpg
WGinA19-Croatian-Flavoured.png
grangold medalie Frankfurt.png
Silver Medal_GIN MASTER AWARDS.jpg
GINURWAY medal.png
hkiwsc2020-silver-medal-nobleed-lowres.p

THE 12+1 BOTANICALS

Neben den klassischen Bestandteilen Wacholderbeeren, Koriandersamen, Engelwurz und Iriswurzeln zeichnen den Aronia Gin Pink Robin drei verschiedene Pfeffersorten (Cubeb Pfeffer, Paradieskörner und Mönchspfeffer) aus, die ihm eine würzige Note verleihen. Ergänzt wird dies durch die drei erfrischenden Zitrus-Nuancen Bitterorangenblüten, Grapefruit und Zitronenschale – sie machen den Gin besonders Cocktail-geeignet.

Zur Abrundung ist der Geschmack von Lavendelblüten wahrnehmbar, der eine weitere frische Facette mit sich bringt. Mandeln schaffen es schließlich, die würzigen Noten auszubalancieren.

Der Gin wird im fertig destillierten Zustand einen Monat lang mit Aroniabeeren aus der Region gelagert und bekommt dadurch nicht nur seinen charakteristischen Farbton, sondern auch zusätzliche Aroma-Noten.

Servier-Empfehlungen
Bei dem Pink Robin handelt es sich um einen trockenen Gin mit den Charakteristika eines klassischen London Dry Gins. Er eignet sich daher neben dem puren Genuss auch sehr gut als Cocktail-Verarbeitung, so zum Beispiel für einen Dry Martini oder einen Negroni.